Beschichtung
Home
  • A_Gestell.png
  • B_Drehteller.png
  • C_Traverse.png

Beschichten mit unterschiedlichen Verfahren

Für den Farbauftrag kommen im Wesentlichen zwei Lackierverfahren zum Einsatz. Zum einen das herkömmliche Druckluftspritzen mit Becherpistole oder Pumpe. Hierbei wird das Farbmaterial durch Zuführung von Druckluft zerstäubt, wodurch sehr gute Farbverläufe bzw. Oberflächenqualitäten erzielt werden können.

Das Airless- Verfahren arbeitet hingegen ohne Luftdruck, wodurch Overspray nahezu vermieden wird. Die Zerstäubung des Farbmaterials wird ausschließlich durch den Materialdruck erreicht. Durch das gezielte Applizieren kann der Materialverbrauch deutlich reduziert und gleichzeitig hohe Schichtdicken erreicht werden. Die Zerstäubung ist jedoch gröber als beim Druckluftverfahren, wodurch der Farbverlauf negativ beeinflusst wird. 

 

Untergründe richtig beschichten

Verschiedene Untergründe haben unterschiedliche Anforderungen an einen Beschichtungsstoff. Der Grundstein einer jeden Beschichtung ist eine gute Haftung zum Bauteil. Hierfür ist es erforderlich das passende Beschichtungssystem zum jeweiligen Rohstoff auszuwählen, denn nicht jeder Lack haftet auf jedem Untergrund. Darüber hinaus muss das Beschichtungssystem zusätzlichen Qualitätsanforderungen des Kunden genügen. Durch die jahrelange Zusammenarbeit mit unseren Partnern finden wir für sämtliche Metalle, Edelmetalle, Legierungen, Guss, Kunststoffe und Holzarten aus einer Vielzahl von Beschichtungssystemen passende Lösungen.

 

Kunststoffteile optimal beschichten

Durch die elektrostatische Aufladung der Kunststoffe sind Staubeinschlüsse ein wesentlicher Faktor. Damit die Aufladung der Oberflächen auf ein Minimum reduziert wird, verwenden wir spezielle Ionisierungsgeräte, welche den Werkstoff neutralisieren. Ein weiterer positiver Effekt dieses Verfahrens ist ein deutlich geringerer Farbverbrauch.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok